Ich möchte Kultur
in Tönisvorst unterstützen ...
Slider
05.01.2020, 11:00 Uhr
Einzelpreis 26 € | Jugendliche 16 €

Neujahrskonzert – Matinee

„Eine französische Nacht“
Französische Kammerphilharmonie
Dirigent Philip van Buren und Solisten

Eine französische Nacht: Paris, die Stadt der Liebe. Wer sie liebt, verfällt ihr, und wen sie liebt, den verzehrt sie. Es gibt kaum einen europäischen Komponisten, dessen Weg nicht nach Paris geführt hätte: Chopin, Offenbach, Liszt, Cherubini, Rossini, Meyerbeer – die Liste vollständig fortzusetzen, wäre ein heilloses Unterfangen. Länger wäre wohl nur noch die Liste der französischen Komponisten, die in irgendeiner Weise mit ihrer Capitale verbunden sind – Bizet, Berlioz, Debussy, Ravel, Saint-Saëns, Lully, Boulez, um nur einige von ihnen zu nennen.

Die schönsten Säle, die besten Lehrer, die größten Aussichten auf Erfolg – all das waren und sind Gründe für jeden Künstler, sein Glück an der Seine zu versuchen. Hinzu kommt ein Lebensgefühl, das, fernab der vom Terrorismus unserer Zeit geschürten Ängste, von Lebensfreude und vom Savoir-vivre gekennzeichnet ist; Paris ist das Leben.

Französische Kammerphilharmonie

Foto: Stefan Gloede

Hinweise

Alle Eintrittspreise enthalten Bearbeitungsgebühren. Programm- und Terminänderungen vorbehalten.